Home  •  Impressum  •  Sitemap

Blazare


Blazare (blazing quasi stellar objects) erscheinen uns heller als Quasare und im Gegensatz zu den Quasaren schwankt ihre Helligkeit bedeutend.

Man geht heute davon aus, daß Blazare genau wie Quasare die Kerne aktiver Galaxien in sehr großen Entfernungen sind. Im Gegensatz zu Quasaren schauen wir bei Blazaren fast direkt auf den Jet. Ein Ende der Jetachse ist also fast auf die Erde gerichtet und durch relativistische Effekte erscheint uns die Strahlung auf den Jet deutlich verstärkt. Daher erscheinen uns Blazare noch heller als gleich weit entfernte Quasare.


bl_lacerta.jpg

Der Blazar BL Lacerta (Pfeil) im Sternbild Eidechse
Ausschnitt aus dem POSS (15 x 15')
Quelle: Digitized Sky Survey


Blazare zeigen besonders schnelle Variationen der Energieabstrahlung im Bereich von wenigen Stunden oder Tagen. Weiterhin hat ihre Strahlung im optischen Bereich eine Polarisation von einigen Prozent. Blazare werden in zwei Unterklassen unterteilt:

  • Optically violently variables (OVV) Eigenschaften wie QSO mit stark variierender Strahlung und mit Emissions- oder Absorptionslinien im Spektrum
  • BL Lacerta Objekte (BL Lac) Eigenschaften wie QSO mit stark variierender Strahlung aber ohne Emissions- oder Absorptionslinien im Spektrum

Ein bekannter Blazar ist BL Lacerta im Sternbild Eidechse. Er wurde zunächst als Veränderlicher Stern angesehen, aber Ende der 60er Jahre als Radioquelle erkannt. In den 70er Jahren wurde sein Spektrum fotografiert, und man fand Spektrallinien mit einer hohen Rotverschiebung, die auf eine Entfernung von fast 1 Milliarde Lichtjahre hindeuteten. Damit war BL Lacerta kein Veränderlicher Stern, sondern ein aktiver galaktischer Kern. Da sein Materiejet auf uns gerichtet ist, gehört er zu den Blazaren. Die eigentliche Galaxie ist dagegen kaum auszumachen. Die Helligkeit schwankt zwischen 12 und 16 mag.


mk_421.jpg

Der Blazar Markarian 421 (Pfeil) im Sternbild Großer Bär
Ausschnitt aus dem POSS (30 x 30')
Quelle: Digitized Sky Survey


1es_1959650.jpg

Der Blazar 1ES 1959+650 (Pfeil) im Sternbild Drachen
Ausschnitt aus dem POSS (15 x 15')
Quelle: Digitized Sky Survey


mk_501.jpg

Der Blazar Markarian (Pfeil) im Sternbild Herkules
Ausschnitt aus dem POSS (15 x 15')
Quelle: Digitized Sky Survey

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de