Home  •  Impressum  •  Datenschutz

Sternwarte Kronshagen 2


Die Die Sternwarte II wurde 1997 zum größten Teil von Hubert Paulus und der Unterstützung einiger Mitglieder der GvA Gruppe Kiel - darunter auch mir - gebaut. Ihr runder Bau besteht bis auf den Sockel aus Sperrholzplatten, auf dem eine Holzkuppel auf Rollen gelagert liegt, die mit Kupfer beschlagen ist. In der Sternwarte befand sich bis zum Jahr 2010 ein Schiefspieglersystem nach Anton Kutter mit einem Spiegeldurchmesser von 20 cm und einer Brennweite von 4 Metern (f/20).

Im Januar 2011 wurde in die Sternwarte 2 ein neues Teleskop und eine neue Montierung eingebaut. So befindet sich heute in der Sternwarte 2 ein 12-Zoll Meade ACF-SC mit 30,5 cm freier Öffnung und 305 cm Brennweite (f/10). Die Montierung ist eine Alt-7-AD mit FS-2-Steuerung, die aus der Außensternwarte der GvA in Handeloh stammt.

Dank der unermüdlichen Arbeit eines GvA-Mitgliedes konnte im Jahr 2010 der Boden der Sternwarte um etwa 1,4 Meter über eine Holzkonstruktion angehoben werden, so daß das Beobachten an dem neuen Teleskop ohne Leiter möglich war.


sternwarte_kronshagen_2_1.jpg

Die Sternwarte 2 in Kronshagen im Mai 2012
© Mario Lehwald


sternwarte_kronshagen_2_2.jpg

Der 12,5 Zoll ACF in der Sternwarte 2 im April 2011
© Mario Lehwald


sternwarte_kronshagen_2_3.jpg

Der 12,5 Zoll ACF auf der Alt-7-AD Montierung im Mai 2016
© Mario Lehwald

© Copyright: 1998-2018 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de