Home  •  Impressum  •  Sitemap

18,93 Tage nach Neumond


Der Mond nimmt langsam ab. Im Gegensatz zum zunehmenden Mond geht über den Gebieten am Terminator die Sonne nicht auf, sondern nun unter. Durch werden die Formationen nicht mehr von Osten, sondern von Westen her beleuchtet und können durch den anderen Lichteinfall vollkommen anders aussehen.


tag18_richtig1.jpg

Der Mond 17,93 Tage nach Neumond (15.11.2008, 22.40 MEZ)
Aufrechte (Norden ist oben) und seitenrichtige Darstellung
© Mario Lehwald


Da ich die wichtigsten Oberflächenformationen schon beim zunehmenden Mond beschrieben habe, werde ich das hier beim abnehmenden nicht nochmals wiederholen, sondern nur kurz die Lage des Terminators erwähnen.

Das Mare Crisium ist schon fast im Dunkeln verschwunden. Nur sein Westrand wird noch von den Strahlen der untergehenden Sonne gretroffen. Auch das Rheita-Tal ist bald nicht mehr zu sehen.


tag18_richtig2.jpg

Namen der Mondformationen am Terminator
Aufrechte (Norden ist oben) und seitenrichtige Darstellung
© Mario Lehwald



Umgekehrte seitenrichtige Darstellung

Dieser Anblick zeigt sich in einem Refraktor (Linsenteleskop) ohne Verwendung eines Zenitprismas oder in einem Spiegelteleskop nach Newton. Das Bild steht auf dem Kopf (Norden ist unten), ist aber seitenrichtig.


tag18_um1.jpg

Der Mond 17,93 Tage nach Neumond (15.11.2008, 22.40 MEZ)
Umgekehrte (Norden ist unten) seitenrichtige Darstellung
© Mario Lehwald


tag18_um2.jpg

Namen der Mondformationen am Terminator
Umgekehrte (Norden ist unten) seitenrichtige Darstellung
© Mario Lehwald



Aufrechte seitenverkehrte Darstellung

Dieser Anblick zeigt sich in einem Refraktor (Linsenteleskop) mit Verwendung eines Zenitprismas. Das Bild ist richtig herum (Norden ist oben) aber seitenverkehrt.


tag18_seiten1.jpg

Der Mond 17,93 Tage nach Neumond (15.11.2008, 22.40 MEZ)
Aufrechte (Norden ist oben) aber seitenverkehrte Darstellung
© Mario Lehwald


tag18_seiten2.jpg

Namen der Mondformationen am Terminator
Aufrechte (Norden ist oben) aber seitenverkehrte Darstellung
© Mario Lehwald

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de