Home  •  Impressum  •  Sitemap

Mascons


Als Mascon (mass concentration) bezeichnet man Gebiete mit einer höheren Dichte oder Schwerkraft in der Mondkruste. Man hat eine ganze Reihe solcher Gebiete gefunden. Alle befinden sich auf der erdzugewandten Mondseite und fallen mit den Maregebieten zusammen. Ein Grund könnte für diese Massekonzentration könnte sein, daß die Maregebiete aus basaltähnlichen Gestein bestehen, was recht schwer ist. Manche Forscher glauben, daß sich unter den Maregebieten noch schwere Überreste dort ehemals eingeschlagener Himmelskörper befinden.

Die Folgen solcher Massekonzentrationen kann man im Bereich des Mare Humorum beobachten. An seinem Rand verlaufende rundliche Risse, die durch Dehnungen an der Oberfläche entstanden, weil das Marezentrum langsam nach unten in die Kruste einsinkt.



Beispiele von Mascons

Zu jeder Formation gibt es einen Link der zu einem Bild im Lunar Orbiter Atlas führt, das diese Formation zeigt.


Ort Bild
Rand vom Mare Humorum IV-149-H1
© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de