Home  •  Impressum  •  Sitemap

Adler (Aql)



aql.jpg

Karte erstellt mit Skymap
© Mario Lehwald


Der Adler ist ein Sommersternbild das inmitten des Bandes der Milchstraße liegt. Der Adler kulminiert Mitte August um 22 Uhr MEZ.

α Aquilae heißt Altair und ist mit 16 Lichtjahren Entfernung ein recht naher Stern. Seine scheinbare Helligkeit beträgt 0,8m womit er sehr hell leuchtet und kaum zu übersehen ist.

β Aquilae oder Alschain leuchtet mit 3,7m. Seine Entfernung liegt bei 45 Lichtjahren. Ein wenig heller als Alschain ist γ Aquilae mit 2,7m, der etwa 465 Lichtjahre entfernt ist.

Am 8. Juni 1918 strahlte plötzlich ein neuer heller Stern im Adler auf, eine sogenannte Nova. Mit einer scheinbaren Helligkeit von -1,0m sorgte sie für eine große Bewunderung unter den Beobachtern.

Die sommerliche Milchstraße leuchtet im Adler schon recht hell. So finden wir hier viele Sternhaufen und auch Dunkelwolken.

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de