Home  •  Impressum  •  Sitemap

Centaurus (Cen)



cen.jpg

Karte erstellt mit Skymap
© Mario Lehwald


Der Centaurus ist ein Südsternbild. Nur seine obersten Teile kommen im Frühling knapp über den Südhorizont. Das Sternbild Centaurus kulminiert Mitte Mai um 22 Uhr MEZ.

Der Hauptstern α Centauri ist der nächste Fixstern. Er ist 4,3 Lichtjahre von uns entfernt und -0,1m hell. Auch ist er ein Doppelstern. Der Hauptstern hat einen 1,3m hellen orangen Begleiter, dessen Abstand zwischen 2 und 22 Bogensekunden innerhalb von 80 Jahren schwankt. Allerdings ist α Centauri von Mitteleuropa aus nicht sichtbar.

Genaugenommen ist Proxima Centauri der nächste Stern. Es ist ein nur 11m heller Roter Zwerg, der 4,22 Lichtjahre von uns entfernt ist. Ob er zum System α Centauri gehört ist bislang noch nicht völlig geklärt.

Im Centaurus finden wir den hellsten Kugelsternhaufen des gesamten Himmels. Er trägt die Bezeichnung Omega Centauri oder NGC 5139. Mit einer scheinbaren Helligkeit von 5,3m ist er schon mit dem bloßem Auge zu sehen und bietet schon in kleinen Teleskopen einen prachtvollen Anblick. Neuere Forschungen deuten darauf hin, daß Omega Centauri gar kein Kugelsternhaufen, sondern der Kern einer elliptischen Zwerggalaxie ist.

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de