Home  •  Impressum  •  Sitemap

Weibliche Wasserschlange (Hya)



hya1.jpg

Karte erstellt mit Skymap
© Mario Lehwald



hya2.jpg

Karte erstellt mit Skymap
© Mario Lehwald


Die weibliche Wasserschlange ist das größte Sternbild am Himmel. Es ist am besten im Frühling am Abendhimmel zu sehen. Anfang Mai gegen 21 MEZ ist die weibliche Wasserschlange komplett tief am Südhimmel auszumachen.

α Hydrae ist mit 2,0m der hellste Stern in der Wasserschlange und hat den Namen Alphard. Er ist etwa 181 Lichtjahre von uns entfernt und leuchtet in einem rötlichen Licht.

γ Hydrae ist ein Doppelstern. Der 3,0m helle Hauptstern hat in einem Abstand von 138 Bogensekunden einen 9,7m hellen Begleiter.

R Hydrae ist ein Veränderlicher Stern. Seine Helligkeit schwankt zwischen 4,0m und 10,0m mit einer Periode von 86 Tagen.


m48.gif

Der offene Sternhaufen M 48

Der offene Sternhaufen M 48 ist unter dunklem Himmel schon mit dem bloßem Auge als schwaches Lichtfleckchen erkennbar. In einem Feldstecher sieht man ebenfalls einen Lichtfleck. Die Sterne in M 48 haben nur eine Helligkeit von 13m und sind daher nur in mittleren Amateurteleskopen zu sehen. Insgesamt enthält der etwa 2.500 Lichtjahre entfernte Haufen an die 80 Sterne.


© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de