Home  •  Impressum  •  Sitemap

VY Canis Maioris


VY Canis Maioris ist ein Hyperriese im Sternbild großer Hund. Seine scheinbare Helligkeit liegt bei nur 8 mag, womit er nicht mit dem bloßem Auge zu sehen ist. Mit einem Feldstecher ist VY Canis Maioris einwandfrei zu erkennen, wobei die Karten unten als Aufsuchhilfe dienen.


vy_cma_1.gif

Die Position von VY Canis Maioris (Pfeil) im Sternbild Großer Hund
Kreis = 5 Grad, Sterne bis 7 mag

Karte erstellt mit Skymap
© Mario Lehwald


vy_cma_2.gif

Kreis = 5 Grad, Sterne bis 9 mag
Karte erstellt mit Skymap
© Mario Lehwald


vy_cma_3.gif

Kreis = 1 Grad, Sterne bis 12 mag
Karte erstellt mit Skymap
© Mario Lehwald


Die Bezeichnung VY Canis Maioris stammt daher, weil es sich um einen veränderlichen Stern handelt. Der erste veränderliche Stern in einem Sternbild bekommt die Bezeichnung R, der zweite S usw. bis Z. Danach macht man weiter mit RR bis RZ, SS bis SZ usw. VY Canis Maioris ist der 43. veränderliche Stern im Sternbild großer Hund. Weiteres zur Namensvergabe veränderlicher Sterne siehe hier.

VY Canis Maioris ist ein sehr massereicher Stern, der etwa 30 bis 40 Sonnenmassen hat. Seine Entfernung wurde zu etwa 5.000 Lichtjahren bestimmt.

VY Canis Maioris ist ein roter Hyperriese und galt lange als der größte bekannte Stern. Roberta M. Humphreys berechnete einen Durchmesser, der etwa 1.800 bis 2.100 größer als der Durchmesser der Sonne ist, was einen Durchmesser von etwa 3 Milliarden Kilometer entsprechen würde!

Auf den Bildausschnitt unten wird diese gewaltige Größe im Vergleich zur Sonne gezeigt. Allerdings kann man auf dem Bild kaum noch die Kreisform von VY Canis Maioris erkennen. Der Bildausschnitt darunter zeigt, wie klein der obere Bildausschnitt im Verhältnis zum gesamten Stern wirklich ist!


vycma_groesse1.jpg

Die Größe der Sonne im Vergleich zu VY Canis Maioris
Der gezeigte Bildausschnitt ist als weißes Quadrat auf dem unteren Bild zu sehen.
© M. Lehwald


vycma_groesse2.jpg

So groß ist der obere Bildausschnitt aus VY Canis Maioris!
© M. Lehwald


Obwohl man im Internet überall noch die oben erwähnten Durchmesserwerte findet, gibt es zu der Größe von VY Canis Maioris mittlerweile auch andere Ansichten. Nach der folgenden Arbeit scheint VY Canis Maioris deutlich kleiner zu sein, als bis jetzt angenommen wurde:

Tatsache bleibt weiterhin, daß die Dichte von VY Canis Maioris sehr gering ist. Sie ist so dünn, daß man von einem roten Vakuum spricht.

Als roter Hyperriese hat VY Canis Maioris die Spektralklasse M3 und eine Oberflächentemperatur von etwa 3.500 Kelvin. Aufgrund seiner Größe hat VY Canis Maioris eine gigantische Leuchtkraft. Er leuchtet etwa 500.000 mal so hell wie die Sonne!

Um VY Canis Maioris wurde eine Wolke aus Cyanwasserstoff, Schwefelkohlenstoff, Natriumchlorid und Verbindungen von Phosphor und Stickstoff gefunden. Diese schwächt das Licht von VY Canis Maioris stark ab, denn bei seiner gigantischen Leuchtkraft müßte dieser Stern aus einer Entfernung von 5.000 Lichtjahren noch mit dem bloßen Auge zu sehen sein.

Ursprünglich war VY Canis Maioris ein heißer Stern der Spektralklasse O, der jetzt schon ein fortgeschrittenes Lebensstadium erreicht hat. Solche massiven Sternriesen wie VY Canis Maioris leben nur wenige Millionen Jahre. So wird VY Canis Maioris letztlich als Supernova enden. Spätere Generationen von Astronomen wird er dann für eine gewisse Zeit am Himmel einen spektakulären Anblick bieten und so hell sein, daß selbst der benachbarte Stern Sirius weit in den Schatten gestellt wird.


Daten von VY Canis Maioris


Katalogbezeichnungen
GCVS: VY Canis Maioris
Cordoba-Durchmusterung: CD -25° 4441
Henry-Draper Katalog: HD 58061
SAO-Katalog: SAO 173591
Hipparcos: HIP 35793
Tycho-Katalog: TYC 6541-2525-1


VY Canis Maioris
Rek. 2000: 07 22 58,33
Dek. 2000: -25 46 3,2
Scheinbare Helligkeit: 6,5 - 9,6 mag
Absolute Helligkeit: -2,8 Mag
Farbindex U-B: -
Farbindex B-V: 2,24
Parallaxe: 0,00178"
Radialgeschwindigkeit: +49 km/sec
Eigenbewegung Rek.: -0,00984" pro Jahr
Eigenbewegung Dek.: 0,0075" pro Jahr
Entfernung: 5.000 Lichtjahre
Spektralklasse: M3-M5Ia
Leuchtkraft: 500.000 x Sonne
Masse: 17 x Sonne
Radius: 1.400 x Sonne
Temperatur Oberfläche: 3.500° Kelvin
© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de