Home  •  Impressum  •  Sitemap

Krebs (Cnc)



cnc.jpg

Karte erstellt mit Skymap
© Mario Lehwald


Der Krebs ist ein sehr unauffälliges Sternbild des Tierkreises, das aus recht lichtschwachen Sternen besteht. Am ehesten hat es die Form eines auf dem Kopf stehenden Ypsilons. Der Krebs kulminiert Mitte März gegen 21 Uhr MEZ. Durch den Krebs wandern Sonne, Mond und die Planeten.

β Cancri oder Altarf ist mit einer scheinbaren Helligkeit von 3,5m der hellste Stern im Sternbild Krebs. Es ist ein Riesenstern, der etwa 296 Lichtjahre von uns entfernt ist. Im Krebs befinden sich zwei schöne offene Sternhaufen.


m44.gif

Der offene Sternhaufen M 44

M 44, auch Praesepe oder Krippe genannt, ist einer der schönsten offenen Sternhaufen am unseren Himmel. Schon mit dem bloßem Auge ist er zu sehen, besser natürlich in einem Feldstecher. Im Teleskop wird er kaum eindrucksvoller, da das Gesichtsfeld zu klein wird. Wenn man ein Teleskop benutzt, sollte man unbedingt die kleinste Vergrößerung wählen! M 44 ist etwa 500 Lichtjahre entfernt.



m67.gif

Der offene Sternhaufen M 67

M 67 ist ein weiterer offener Sternhaufen im Krebs, der aber deutlich schwächer ist. Seine Sterne erscheinen in kleinen Teleskopen schon recht fein. So richtig zur Geltung kommt dieser Sternhaufen erst in Teleskopen über 10 cm Öffnung. M 67 ist 2.500 Lichtjahre von uns entfernt.


© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de