Home  •  Impressum  •  Sitemap

Südliche Krone (CrA)



cra.jpg

Karte erstellt mit Skymap
© Mario Lehwald


Das kleine Sternbild der südlichen Krone liegt unterhalb des Sternbildes Schütze und ist von Mitteleuropa aus nicht sichtbar.

Der kleine Sternbogen besteht nur aus lichtschwachen Sternen. β Coronae Australis ist mit einer scheinbaren Helligkeit von 4,1m der hellste Stern. Er ist etwa 540 Lichtjahre entfernt und leuchtet gelb-orange.

α Coronae Australis leuchtet nur geringfügig schwächer und hat den Namen Alfecca Meridiana. Er ist etwa 130 Lichtjahre entfernt und leuchtet weiß-blau.

γ Coronae Australis hat eine scheinbare Helligkeit von 4,8m und ist ein Doppelstern. In einem Abstand von nur 1,3 Bogensekunden findet man einen 5,1m hellen Begleiter. Beide Sterne leuchten gelb-weiß.

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de