Home  •  Impressum  •  Sitemap

Planeten


Auch Rote Zwerge werden von Planeten umkreist. Mittlerweile hat man viele Rote Zwerge gefunden, die Planeten um sich haben. Nach allem was wir heute wissen sind Gasplaneten wie Jupiter und Saturn bei den Roten Zwergen eher die Ausnahme; Gesteinsplaneten wie die Erde oder die Venus scheinen bei weitem zu überwiegen. Auch kommen sogenannte Supererden (das sind Gesteinsplaneten zwischen 1 und 10 Erdmassen) in den habitablen Zonen um Rote Zwerge sehr oft vor.



Gliese 581

Ein Beispiel ist der Rote Zwerg Gliese 581, der von mindestens vier Planeten umkreist wird, oder Gliese 876, der von drei Planeten umkreist wird.


planet1.jpg

Viele Rote Zwerge werden von Planeten umkreist
© Mario Lehwald



Gliese 667

Hier handelt es sich um Dreifachsternsystem, bestehend aus den Komponenten A (Spektralklasse K3V) und B (Spektralklasse K5V) sowie einem Roten Zwerg (Spektralklasse M2V). Um den Roten Zwerg kreisen mindestens 6 Planeten, davon sind drei sogenannte Supererden, die sich im Bereich der habitablen Zone befinden.


gliese667c.gif

Das Planetensystem um Gliese 667 C
Darstellung in Celestia


Die folgende Tabelle nennt die wichtigsten Daten der Planeten (Datenquelle von der ESO)


Planet P (d) a (AU) e M
b 7,2006 0,05043 0,112 5,94 -
c 28,1231 0,12507 0,001 3,86 -
f 39,0819 0,15575 0,001 1,94 -
e 62,2657 0,2124 0,001 2,68 -
d 92,0926 0,27580 0,019 5,21 -
g 251,519 0,53888 0,107 4,41 -

P: Umlaufszeit des Planeten in Tagen
a: Große Halbachse der Bahn in Astronomischen Einheiten
e: Exzentrizität der Bahn
P: Masse des Planeten in Erdmassen (Erde = 1)

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de