Home  •  Impressum  •  Sitemap

Rondo Veneziano


Dieses hervorragende Orchester wird geleitet von Gian Piero Reverberi, der auch zum größten Teil die Kompositionen macht. Neben den Streichern gibt es auch noch ein Schlagzeug und Synthesizer, welche die Musik rythmisch aufgelockern. Die Eigenkompositionen von Meister Reverberi sind wirklich hörenswert. Die teilweise sehr veträumten Melodien erinnern mich an Planeten und das Universum. Ich stelle hier nur einige Alben vor, die mich besonders bei der Beschäftigung mit der Astronomie begleitet haben.



Odyssea Veneziana (1985)

Ein hervorragendes Album! Die teils sehr verträumten Melodien erinnern mich stark an den Kosmos. 1990 habe ich dieses Album sehr oft beim Lesen in dem Buch Unser Kosmos von Carl Sagan gehört.



Fantasia Veneziana (1986)

Das war meine erste CD von Rondo Veneziano im Jahre 1988, als ich gerade meinen ersten CD-Spieler bekam. Auch dieses Album ist eine Pracht mit sehr schönen Melodien!



Poesia di Venezia (1989)

Ebenfalls ein sehr gutes Album, was ich seinerzeit um 1990 oft beim Stöbern in Marsbüchern gehört habe.



Musica Fantasia (1990)

Was soll man weiter sagen? Auch dieses ist wieder ein älteres, aber hervorragendes Album!



Magica Melodia (1991)

Magische Melodien... so kann man dieses Album wirklich bezeichnen.



Magische Momente (1999)

Bei diesem Album steht das Klavier deutlich im Vordergrund. Es sind viele Melodien von älteren Alben, nur eben auf dem Klavier gespielt. Zusammen mit dem Orchester ergeben sich hier wirklich geniale Klänge!



Mehr über Rondo Veneziano:

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de