Alpha Centauri


Alpha Centauri ist der der Sonne am nächsten liegende Stern. Er ist 4,3 Lichtjahre von uns entfernt und mit einer scheinbaren Helligkeit von -0,1 mag der dritthellste Stern am Himmel. Alpha Centauri befindet sich im Sternbild Centaurus, das allerdings von Mitteleuropa aus nicht sichtbar ist. Erst ab Nordafrika steigt es langsam über den Südhorizont.


centaurus.jpg

Das Sternbild Centaurus mit dem Stern Alpha Centauri
Karte erstellt mit Stellarium
© Mario Lehwald


Alpha Centauri wird auch Rigil Kentaurus, Rigilkent, Toliman oder Bungula genannt.


centaurus2.jpg

Das Sternbild Centaurus am Himmel über Nordafrika
Alpha Centauri befindet sich knapp links der Bildmitte
Fotomontage mit Sternenhimmel aus Stellarium
© Mario Lehwald


Alpha Centauri bewegt sich schräge mit einer Geschwindigkeit von 22 Kilometern pro Sekunde auf die Sonne zu. In etwa 4.000 Jahren steht Alpha Centauri am Himmel nahe Beta Centauri.

In etwa 28.000 Jahren wird der Abstand von uns zu Alpha Centauri auf etwa 2,9 Lichtjahre geschrumpft sein. Alpha Centauri strahlt dann mit einer scheinbaren Helligkeit von -1,3 mag zwischen den Sternbildern Wasserschlange und Segel. Danach wird der Abstand zu Alpha Centauri beständig anwachsen und er wird nach zehntausenden von Jahren langsam im Bereich der Milchstraße verschwinden.


Katalogbezeichnungen
Beyer: α Centauri
Bright-Star Katalog: HR 5459 / HR 5460
Henry-Draper Katalog: HD 128620 / HD 128621
SAO-Katalog: SAO 252838
Hipparcos: HIP 71683 / HIP 71681
Tycho-Katalog: TYC 9007-5849-1


Alpha Centauri als Stern am Himmel
Rek. 2000: 14 39 36,2
Dek. 2000: -60 50 07
Scheinbare Helligkeit: -0,01 mag
Absolute Helligkeit: 4,13 Mag
Parallaxe: 0,742"
Entfernung: 4,3 Lichtjahre
Radialgeschwindigkeit: -22,4 km/sec
Eigenbewegung Rek.: -3,678" pro Jahr
Eigenbewegung Dek.: 0,481" pro Jahr



© Copyright: 2013-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de