Home  •  Impressum  •  Sitemap

Modelle zum Mond


Zum Mond gibt es noch eine ganze Menge Dinge wie z. B. Globen und Karten. Auch kann man einfache Größenmodelle leicht selber bauen.


Eine selbst gebastelte Mondkarte

Der Mondatlas von A. Rükl enthält die gesamte Vorderseite des Mondes in Form vieler Einzelkarten. Hubert Paulus von der Sternwarte Kronshagen hat etwas besonderes gemacht. Er hat diesen Mondatlas auseinandergeschnitten und die Karten passgenau in der richtigen Reihenfolge auf eine großen Platte geklebt. Das ergibt dann eine Mondkarte mit einem Durchmesser von etwa 1,2 Metern! Zusätzlich sind die Landeorte der Apollo-Missionen und einiger Mondsonden mit einschaltbaren Leuchtdioden markiert. Wie man sieht, sind die Farbnuancen der einzelnen Karten nicht immer exakt gleich. Die Karte hängt heute im Astrokabinett der Sternwarte Kronshagen.


mondkarte.jpg

Die Mondkarte von Hubert Paulus
© Mario Lehwald


Natürlich braucht man für so eine große Karte viel Platz! Sie ist daher nur etwas für größere Räume, läßt sich aber mit etwas Zeit und Geduld gut anfertigen.


Ein maßstabgetreues Modell Erde-Mond

Ein maßstabgetreues Modell von Erde und Mond und ihrem Abstand ist einfach zu bauen. Man braucht nur die Größeneinheiten in ein handliches Maß verkleinern, z. B. in 1:100.000.000. Dann ist der Abstand Erde - Mond knapp 4 Meter groß! Etwas schwieriger ist die Suche nach kleinen Kugeln, welche die verlangten Durchmesser von 12,8 cm und 3,5 cm haben. Wem das Modell zu groß ist, kann es noch einmal halbieren, so wie es die Tabelle unten zeigt.


  1:1 1:100.000.000 1:200.000.000
Durchmesser Mond 3.476 km 3,5 cm 1,7 cm
Durchmesser Erde 12.756 km 12,8 cm 6,4 cm
Abstand Mond-Erde 384.401 km 3,85 m 1,92 m
Durchmesser Sonne 1.392.000 km 13,92 m 6,96 m

Natürlich kann man auch jeden anderen beliebigen Maßstab nehmen! Ich habe z. B. als Erde einen Anspitzerglobus genommen. Dieser hat einen Durchmesser von 42,7 Millimeter, das sind 4,27 Zentimeter oder 0,0427 Meter! Damit steht der Maßstab fest. Teilt man den richtigen Erddurchmesser (in Metern umrechnen!) durch die 0,0427 Meter des Globus, so erhält man den Maßstab! Anschließend teilt man den Monddurchmesser und den Abstand Erde-Mond (ebenfalls in Metern umrechnen!) durch den Maßstab und erhält so die Werte in Metern für das Modell.


  1:1 1:298.735.362
Durchmesser Erde 12.756 km formel1.gif
Durchmesser Mond 3.476 km formel2.gif
Abstand Mond-Erde 384.401 km formel3.gif
Durchmesser Sonne 1.392.000 km formel4.gif


erde_mond.jpg

Ein maßstabsgetreues Bild vom Mond und der Erde
© Mario Lehwald



Mondgloben

Von Columbus Globus habe ich einen beleuchteten Mondglobus. Er ist je zur Hälfte beleuchtet, wobei man den beleuchteten Teil über die Mondoberfläche verschieben kann. So lassen sich z. B. die Mondphasen gut darstellen. Natürlich sind gute Karten genauer, aber als Zimmerschmuck ist so ein Globus wirklich attraktiv!


mondglob1.jpg

Beleuchteter Mondglobus, Vorderseite des Mondes
© Mario Lehwald


mondglob2.jpg

Beleuchteter Mondglobus, Rückseite des Mondes
© Mario Lehwald


mondglob3.jpg

Beleuchteter Mondglobus, hier Mondsichel (zunehmend)
© Mario Lehwald


mondglob4.jpg

Beleuchteter Mondglobus, hier Halbmond (zunehmend)
© Mario Lehwald

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de