Home  •  Impressum  •  Sitemap

Überriese


Überriesen sind sehr große und massereiche Sterne der Leuchtkraftklasse I. Sie liegen im Hertzsprung-Russel Diagramm rechts oben über den normalen Riesensternen. Rote Überriesen haben noch größere Durchmesser als Rote Riesen. Sie können bis zu 1.500 mal größer als die Sonne sein!

Am häufigsten sind die roten Überriesen. Sie entstehen, wenn massereiche Sterne am Lebensende ihren Wasserstoff verbraucht haben und sich zu roten Überriesen aufblähen.

Rote Überriesen würden, an die Stelle unserer Sonne gesetzt, bis etwa zur Mars- oder Jupiterbahn hinausreichen. Aufgrund ihrer geringen Dichte spricht man bei ihnen auch von einem roten Vakuum.


ueberriese.jpg

Der rote Überriese Beteigeuze
im Vergleich zu unserer Sonne
© Mario Lehwald


Alle roten Überriesen zeigen eine mehr oder weniger veränderliche Helligkeit. Sie explodieren jedoch bald als Supernova. Einige rote Überriesen können durch Masseverluste auch wieder zu blauen Riesen werden, wobei diese ebenfalls bald als Supernova enden.

Beispiele für einen roten Überriesen ist der Stern Beteigeuze im Sternbild Orion oder Antares im Sternbild Skorpion.

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.andromedagalaxie.de